Traditioneller Stein in der Altstadt von Soest

Soest Entwurf

| Portofolio Bauprojekte+Entwürfe: Neubau |

Entwurf für ein Wohn- und Geschäftshaus in der Altstadt von Soest. Die Idee für dieses Gebäude auf einem freien Grundstück, einer „Baulücke“, entwickelt sich aus den Besonderheiten des unregelmäßigen Stadtgrundrisses, mit engen Gassen, unterschiedlichsten Bauhöhen und Volumina.
In moderner Interpretation ergänzt dieser Gebäudeentwurf als Stadtbaustein die außergewöhnlichen Baufluchten. Das Material des Gebäudes nimmt Bezug zur örtlichen Bautradition, das auf regionalem Natursteinvorkommen gründet, dem Grünsandstein. Der ortstypische, in unterschiedlichen Grüntönen schimmernde und stark verwitternde Stein prägt viele Gebäude im Soester Stadtbild und überspannt hier, als schmückende Verkleidung, die gesamte Fassade, inklusive der geneigten Dachfläche.

Studienarbeit im Fach Baukonstruktion an der Architekturfakultät in Hannover
Maren Paetzold | 2002]